Diakonisches Werk Donau-Ries e.V.
Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit
(KASA)

Würzburger Str. 13
86720 Nördlingen
Telefon: 09081 29070-11
Telefax:  09081 29070-70
helmut.weiss@diakonie-donauries.de
Schwangerschaft_Familie-2

Diakonisches Werk Donau-Ries e.V.

Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA)

Im Leben läuft nicht immer alles nach Plan:

wirtschaftliche Notsituationen, familiäre Spannungen, Arbeitslosigkeit oder andere Sorgen belasten uns.

Wenn Sie konkrete Hilfe suchen, weil Sie Bescheide von Ämtern nicht verstehen, wenn Sie Hilfe im Umgang mit Ämtern und Behörden brauchen, wenn Sie finanzielle Probleme haben oder Fragen zu staatlichen Sozialleistungen, wenn Sie Informationen über Hilfsangebote benötigen, wenn Sie sich ein Gegenüber wünschen, um persönliche Fragen und Sorgen zu besprechen,

Was wir tun können

Im Gespräch stehen Ihre Anliegen im Mittelpunkt. Gemeinsam versuchen wir neue Sichtweisen und Lösungswege zu finden und überlegen, welche Unterstützung hilfreich sein könnte. Wir ermutigen Sie, an die eigenen Fähigkeiten zu glauben und diese zu aktivieren.

Bei finanziellen Problemenklären wir mit Ihnen, wie Sie in den finanziellen Engpass geraten sind. Gemeinsam erstellen wir eine Übersicht über Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben. Wir überprüfen, ob Ihnen noch weitere Sozialleistungen zustehen und informieren, wie Sie diese beantragen können.

Was ist sonst noch wichtig?

Unsere Beratung ist für alle da, unabhängig von Religion, Nation oder Alter. Wir arbeiten vernetzt mit anderen Fachdiensten, Ämtern, Behörden und Ärzten. Im Einzelfall besteht die Möglichkeit, mit Lebensmittelgutscheinen, Spenden- oder Stiftungsmitteln eine Notlage zu überbrücken. 

 

 

Terminvereinbarung

Sie können persönlich oder telefonisch oder per mail einen Termin vereinbaren. Bitte auch den Anrufbeantworter nutzen.

Wir bitten um frühzeitige Mitteilung, wenn Sie einen vereinbarten Termin absagen müssen.

Kosten

Bei Vorliegen einer ärztlichen Verordnung oder anerkannter Pflegebedürftigkeit werden die Kosten im Rahmen der Gebührenvereinbarung von den Kranken- und Pflegekassen getragen. Leistungen, die darüber hinausgehen, werden privat abgerechnet.

Schweigepflicht

Unsere Arbeit unterliegt im Rahmen der gesetzlichen Grundlagen der Schweigepflicht.

Kosten und Finanzierung

Unsere Beratung ist kostenfrei.

Dies ist möglich aufgrund der Förderung von:

Evangelische Landeskirche

Wir freuen uns über Spenden. Mit diesem Geld können wir Menschen in Not unbürokratisch helfen.

Skip to content